ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

 

Frühere Anträge der FWS-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung (Archiv)

Sie finden hier unsere Anträge zu folgenden Themen:

Bekanntmachungen von Bestattungsanzeigen
„Tempo 30-Zonen“ südlich der Offenbacher Landstraße (L2310) in Froschhausen

04.03.2009

Bekanntmachungen von Bestattungsanzeigen

Die FWS-Fraktion bittet die Stadtverordnetenversammlung um nachfolgende Beschlussfassung:

Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen, warum die Bestattungsanzeigen nur noch am Rathaus und nicht wie vorher an den anderen Bekanntmachungsstellen zu finden sind. Weiterhin soll geprüft werden, welche rechtlich unanfechtbare Form möglich ist, um die Bevölkerung über anstehende Bestattungen besser zu informieren. Ebenfalls soll ermittelt werden, welche finanziellen Belastungen durch eine verbesserte Veröffentlichung auf die Stadt zukommen würden.

Begründung:
In der Bevölkerung besteht ein sehr starkes Bedürfnis, über die Bestattungsanzeigen ortsnah informiert zu werden. Die alleinige Bekanntgabe in dem Infokasten am Rathaus, ist nicht ausreichend insbesondere für ältere und gehbehinderte Bürgerinnen und Bürger.

29.11.2008

„Tempo 30-Zonen“ südlich der Offenbacher Landstraße (L2310) in Froschhausen

Vorlage des Magistrats vom 10.11.2008 – Bericht –
Drucks. 14-349/I/835 06-11

Die FWS-Fraktion bittet die Stadtverordnetenversammlung um nachfolgende Beschlussfassung:

Im südlichen Bereich der Offenbacher Landstraße/Seligenstädter Straße werden in den Nebenstraßen „Tempo30-Zonen“ eingerichtet.
Die dazu notwendigen Kosten werden im Haushalt 2009 vorgesehen.

Begründung:

Die Praxis zeigt, dass sich die Einführung der „Tempo 30-Zonen“ nördlich der Offenbacher Landstraße/Seligenstädter Straße (L 2310) bewährt hat.

Dem Bericht des Magistrates (Drucks. 14-349/I/835 06-11) entsprechend und der Stellungnahme der Polizei sollte daher auch im südlichen Bereich der Offenbacher Landstraße/Seligenstädter Straße eine „Tempo30-Zone“ eingerichtet werden.